Medizin und Gesundheit

Was du über Kunstschnee wissen solltest

Niet op zichzelf. Seit Beginn der Technischen Beschneiung der Pisten is de Zahl der Skiunfälle sogar zurückgegangen, zegt Auswertungen des Österreichischen Skiverbands und der Stiftung Sicherheit im Skisport. Sinds 1980 sinds vor allem Knieverletzungen seltener.

Het Österreichs Skiverband is in de eerste lijn met de Entwicklung van de Carving-Ski’s die hun tijdgenoten hebben, die de kwaliteit van de ski-pistes verbeteren tijdens de influss-ervaring. „Je mehr Schnee – ob natürlich of maschinell erzeugt – desto besser die Möglichkeit einer guten Präparierung. Und das wiederum senkt das Sturzrisiko“, Sagitt Thomas Woldrich, Osterrichischer Schefferband.

De kunst van Verletzungen verandert zichzelf

Interessant zijn alle objecten, die op zichzelf de hoed van Art der Verletzungen hebben veranderd. Rumpf-, Hüft-, Schulter- en Oberschenkelschädigungen waren hoger, zeigen die Auswertungen der Stiftung Sicherheit im Skisport von 2022. Außerdem Orthopäden und Unfall Surgerinnen, dass Skiverletzungen schwerüher werd keinfute: “Net als Minskus,

Innenband und Knorpel beschadigd“, prof. Sagt. Schöffl von der Klinik für Orthopädie und Unfallsurgery in Bamberg. Das liege zum an dem härteren Aufprall auf Kunstschnee, aber auch an schmalen beschneiten Pistenstreifen in schneefreier Landschaft, wenn abseits der Piste auf Steine, of Holzstämme Gezocht Erde Fallen.

Allerdingen zijn van groot belang voor de studie, die Verletzungsgefahr of spezifische Verletzungsmuster verschiedenen Pistenbedingungen zuordnen.

Previous post
Verkürztes Zungenbändchen – wie behandeln?
Next post
Verkehrsgerichtstag will sich mit Empfehlungen auch an EU wenden