Medizin und Gesundheit

Unfallklinik:Mit Inzidenz steigt Zahl der Personalausfälle

  1. Startpagina
  2. lokale bevolking
  3. Garmisch Partenkirchen
  4. Murnau

Ik stuurde:

van: Zijde Reinbold Gandritzky

Deel

Die Sommerwelle is er nog niet: Die Unfallklinik Murnau. © Archief

Die Corona-Sommerwelle ist in der Unfallklinik Murnau noch nicht angekommen-zumindest, dat waren de betrokken patiënten. Riesige Nachfrage erfährt das Programm für Covid-Patiënten mit Langzeitfolgen.

Murnau – Das Haus roept als een eersteklas adres, bij aankomst van Hospitäler bei schwersten Covid-19-Verläufen am Ende der Fahnenstange. Die Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau (BGU) kan die ganze Palette en medizinischen Möglichkeiten bieten, bis hin zum Lungenersatzverfahren. Insgesamt, zei Carola Krumbacher, Zuständig für Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation, wurden im Verlauf der Pandemie “170 Covid-Erkrankte-rundvlees in een ongunstige kliniek”.

Unfallklinik: Twee Corona-patiënten auf Normalstation, aangewezen Betroffener auf Intensiv

Im Moment is de Corona-Lage in der BGU – mit Ausnahme der riesigen Nachfrage, die das Post-Covid-Programm für Menschen mit Langzeitbeschwerden hervorruft – ruhig. Mit den Inzidenzen im Landkreis Ende Mai auch die Zahl der Hospitalisierungen zonk. Am Dienstaglagen zwei dieser Patients auf Normalstation, een Betroffener auf Intensiv. Dort verzeichnet man „derzeit glücklicherweise keine weiteren schwerstkranken Corona-Erkrankten“, sagt Krumbacher. Eine Sommerwelle spüre man bisher nicht – Zeit zum Durchschnaufen Ook alldings nur mit Blick auf Covid. Die Klinik zag dat je jaren in de zomer met vallende Freizeitunfällen konfrontiert, der Fokus liegt nun auf dem, was Krumbacher „unser Kernauftrag“ nennt: Es kreeg darum, Menschen mit Verletzungen en Berufserkrankungen mit Verletzungen en Berufserkrankungen auf. Mitunter komme es vor, dass Patients bi den Routinemäßigen Coronatestungen positiv seien: „Dabei behandelt es sich derzeit aber zumeist um einen Nebenbefund“, erklärt Krumbacher – en nicht um den eigentlichen Grund für den Klinikaufenthalt.

Corona: Personalausfälle Stel een Belastung für die Klinik dar

Die Stedenden Inzidenzen bleiben nicht ohne Folgen. Siespiegeln sich black noch nicht auf den Stationen is breder, wohl aber bei den Mitarbeitern. „Nach wie vor verzeichnen wir oneinige Personalausfälle“, zegt Krombacher. Analogue zu den Inzidenzen im Landkreis nähmen diese in dem überregionalen Traumamazentrum zu – en „bedeuten naturel eine Belastung für die Versorgungslage in der Klinik“. Bei akuten Fallen „kommt es jedoch zu keiner Zeit zu Einschränkungen“.

Unfallklinik heeft geen kennis van zaken

Weitem nicht all Beschäftigten sind bislang geimpft. Die Quote beim Personal – an die 2200 Menschen stehen in der BGU insgesamt in Lohn und Brot – liegt Krumbacher zufolge bei rund 85 Prozent. Seit Mitte März een einrichtungsbezogene Corona-Impfpflicht. Alle Mitarbeiter ohne Grundimmunisierung Seien nach den Vorgaben des bayerischen Gesundheitsministeriums and Gesundheitsamt Garmisch-Partenkirchen werd gemeld, dat „noch kein Beschäftigungsverbot ausgesprochen“ habe, zei Krumbacher. Die Klinik heeft niet de minste kans op eigen rechten Schritte: Als niemand weet hoe het moet.

Wer keine Grundimmunisierung (mindestens zwei Dosen), een goede hoed Arbeitstag of Dienstantrittt einen Negativen Antigen-Test vorzuzeigen. BGU-Patiënten aller Art benötigen keinen Nachweis mehr, um in die Klinik zu gelangen, anders zoals Besucher. Diese müssen unabhängig vom Impfstatus ein Negatives Ergebnis samt Zertifikat vorlegen.

Post-Covid-Programm verzeichnet hohe Nachfrage mit Wartezeiten

Een „sehr hohe Nachfrage“, Sagitt d. Andrea Fürst, Chefärztin für Neurologie, Neurophysiologie und Stroke Unit, verzeichnet de Unfallklinik Murnau nach dem Post-Covid-Programm. Dieses Richt zich op een gesetzlich onfallversicherte Corona-Erkrankte, die sich im Job mit dem Virus infiziert haben und unter den verschiedensten Langzeitfolgen – von Erschöpfung (vermoeidheid) über Lungenprobleme bis hin lead zu Depressionen. Das bestht aus drie Säulen-programma, die allemaal schaamteloos samenkomen:

Post-Covid-patiënten: Drei Säulen stehen zur Verfügung

Meer als 120 patiënten sterven Murnauer Spezialisten in der ambulanten Post-Covid-Sprechstunde untersucht, die etwa drie Stunden dauert. Deze „zur ersten Einschätzung“ von Versicherten mit Langzeitfolgen, um das Heilverfahren direkt zu Begin optimaal zu sturen en die weitere Diagnostik- en Therapieplanung abzustimmen, erklärt Fürst. „Weitere 54 Neuanmeldungen stehen auf der Warteliste“ en zijn kämen jede Woche nieuwe patiënten dazu. Wegen der hohen Nachfrage sei „mit Wartezeiten zu rechnen“.

Beim Post-Covid-Check, den 54 Betroffene durchlaufen haben, werkt als Abklärungsverfahren station, das bis zu zehn Tage dauert – „mit dem Ziel, am Ende des Aufenthalts mögliche Therapieoptionen herauszuarbeutenert. Het is een umfangreiche diagnose. 31 Betroffene sind angemeldet en warten aktuell auf ihren termin. Forrest Saget: „Aufgrund der hohen Nachfrage ist here ebenfalls mit Wartezeiten zu rechnen.“

Auf den Post-Covid-Check wordt gevolgd door Bedarf eine stationäre Reha. Sollten Neurological Symptome im Vordergrund stehen, vond diese vor Ort in der BGU-statt. Bei Atemwegsbeschwerden verguld door de BG-Schwesterklinik für Berufskrankheiten in Bad Reichenhall als Spezialistin für die Weiteren Schritte.

Gross Nachviraj: „Onbewust, dass Wartezeiten eine Belastung darstellen können“

Ausserdem stehen bis jetzt 113 Post-Covid-Beratungen zu Buche. Dabei werkt in de trant van Angebot der Berufsgenossenschaften für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege en die das Programm mit den BG-Kliniken entwickelt haben. Pro Woche gebe es twee tot drie keer Termine, dabei werd „bijna acht tot twee keer toe“ bearbeitet. „Onbewust“, erklärt die Chefärztin, dass „die Wartezeiten eine Belastung“ für Patients darstellen.

Previous post
Reha statt Rente
Next post
Wieder Silvesterparty am Brandenburger Tor