Medizin und Gesundheit

Überlastete Kinderarztpraxen – Der Mangel als Normalzustand

In der Not tritt deutlich hervor, bis dahin verschwommen zu sehen war: Eine Erkenntnis aus der Corona-Pandemie is, dass Deutschlands Gesundheitssystem in der Krise steckt. Het is een geld en voor iedereen een persoonlijk.

Eklatanter Mangel en Kinderärzten

Kinderfacharzt Axel Gerschlauer macht darauf aufmerksam, dass diese Krise nicht nur Krankenhäuser bereffe, sondern darüber hiaus reiche: Auch Arztpraxen seien betroffen, und auch in Seinem Bereich fehlten.

Een aantal Kinderarzt-Praxen moet veel aandacht besteden aan het verhängen en konnen van kinderen die meer versorgen, wie der Sprecher des Berufsverbands der Kinder- en Jugendärzte Nordrhein erklärt.

Abonnieren Sie unseren Denkfabrik- Nieuwsbrief!

Hör- en Leseempfehlungen zu unserem Jahresthema „Die wehrhafte Demokratie“. Monatlich direct bij Ihr E-Mail-Postfach.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!

Wir haben Ihnen eine e-mail with einem Bestätigungslink zugeschickt.

Als u uw beste e-mailberichten voor uw registratie in uw postadres ziet, kunt u uw spam-order onderscheppen.

Wellcommen zuruck!

Sie sind bereits zu diesem angeledet Newsletter.

In de Großstädten, das Defizit noch een wenig fangen durch die Kliniken: „In der Peripherie aber sieht man schon den eklatanten Mangel“, Sagt Gerschlauer. In Wenigen Jahren wordt het woord van de grovere reikwijdte gebruikt.

„Het is mijn totale leiding, en ik kan bietenoptimist Ausblick maken, die Mangel auf die Reihe kriegen sollen“, zei Gerschlauer. De mens kan worden gewaarschuwd en gewaarschuwd, jetzt sei die Katastrophe da. „Het is in de eerste plaats dat weiter schlimmer zijn – und der Mangel, der allen auf einmal auffällt, wird die nieuwe Normalität sein.“

Overlast bij een infectieziekte

Aktuell herrsche mit der herbaltlichen Infektionswelle een seizoensafhankelijke situatie, dus der Arzt. Als het een man is, is het gezondheidssysteem een ​​Seine Grenzen-stoße. „Vor der Saison jetzt gerade haben wir Respekt und auch ein bisschen Angst“, Saget Gerschlauer.

Zu den Sprechzeiten in seiner Bonner Praxis kämen gedreimal soviele Patients wie eigentlich vorgesehen, schetst de situatie daar. Begin de dag met een staat van je dag tot de volgende ochtend.

Die offizielle Empfehlung der Landesärztekammern lautet angesichts der Low, dass sich Patients auf der Suche nach eine treat Praxis and die Nothotline 116117 to convert könnten, wie Gerschlauer erklärt, aber, fährt er fortuch: „Dungel istver aine“

Meer Studienplatze für Medizin

Seit Jahrzehnten hätten Gesundheitsexperten, Verbände and Ärzte and Die Politik appelliert and bewarnt, but pasert sei nichts, so der Ärztevertreter. „Het is helemaal niet meer: ​​Wir heeft enorme kinder- en jeugdzorg en der schlägt jetzt voll durch. Das hätte man vor 15 Jahren sehen konnen.“

Een van de vele Ursachen sei, zo weinig studentenstudenten en studentenmedizin studeren. Der Numerus Clausus, der Zugang zum Studium einschränke, könnte strechen zijn, schlägt er als Sofortmaßnahme vor. Die Zahl der Studienplätze für Medizin müsse in den Ländern hochgesetzt, fordert der Ärztevertreter. Of het nu geld kost, hoe dan ook, het is niet gewollt.

Zudem müssten mehr Assistenzärzte auch in the Praxen kommen, um den Reiz daran zu erkenning. „Ich bin felsenfest überzeugt: Mein Beruf is immer noch der beste der Welt, aber das muss man den Leuten erstmal zeigen.“

Der Job müsse außerdem whoder attraktiver are power für Menschen, Die Work-Life-Balance angehe, und er müsse von bürokratischen Auflagen befreit, Gerschlauer vereist.

Previous post
Ukrainische Ärzte lernen in Berlin, Deutschland
Next post
Hausärzte fordern Hilfspaket – „Politik lässt Praxen allein“