Medizin und Gesundheit

Silvesternacht 2023: Tote, Verletzte, Angriffe auf Einsatzkräfte

Sylvester nacht
Tausende Einsätze, zahllose Verletzte, einige Tote – 2023 begint onmiddellijk na Einsatzkräfte mit einem Kraftakt

In der Silvesternacht cam es in Teilen Deutschlands zu Angriffen auf Einsatzkräfte – here im Leipziger Stadtteil Connewitz.

©Sebastien Wilnow/dpa

Meer Tote, Angriffe auf Polizei and Feuerwehr, brennende Autos and alkoholisierte Autofahrer: Einsatzkräfte hatten in der vergangenen Night keine ruhige Sekunde – nur dort, wo es Feuerksverbotszonen gab.

In Deutschland die Menschen erstmals seit 2019 wieder weitgehend ohne pandemische clausule hebben Einschränkungen Silvester gefeiert. Polizei en Rettungsdienste zuigen dabei in der Nacht zu Sonntag een gemischte vorläufige Bilanz. Als de Polizei in Sachsen „insgesamt ruhige“ Silvesterfeierlichkeiten smelten, verzeichnete die Polizei Berlin „deutlich“ mehr Einsätze als in den gangenen both Jahren. Dabei cam es wiederholt zu Angriffen auf Polizeibeamte en Feuerwehrleute.

Berlijn Versanc Im Chaos

Einem Sprecher der Polizei Berlin zufolgemachte sich die Rückkehr laubter Pyrotechnik and Silvester in der Hauptstadt bemerkbar. Beiden vielen Einsätzen sei es um Brände in Wohnungen und Fahrzeugen gegangen. Die Leute seien auf den Straßen en hätten offenbarviele Feuerwerkskörper eeninkauft. Sowohl Polizeibeamte ook in Feuerwehrleute Seien bei Einsätzen durch Feuerwerkskörper verletzt, fügte der Sprecher hinzu.

Die Polizei Berlin schrijft een online dienst Twitter ausführlich zu den Einsätzen. Demnach wurden in mehreren Stadtteilen gezielt Fahrzeuge en Gebäude sowie Menschen mit Feuerwerkskörpern beschossen.

Die Feuerwehr Berlin schreef op Twitter dat de Löschfahrzeug durch den „Beschuss durch Pyrotechnik“ zwaar beschadigd was. Beim Brand eines Reisbussen in Bezirk Neukölln hebben de „eine große agressief Menschenmenge“ bang gemaakt en gezien „met Pyrotechnik-beschossen“, teilte die Feuerwehr mit. Beim Einsatz en einer brennenden Straßenbarrikade seien die Einsatzkräfte mit Steinen und Eisenstangen worden boos.

Die Leitstelle sei mit 70 Mitarbeitern was bezet. Bis Mitternacht Seien bereits 674 Notrufe eingegangen, erklärte die Berliner Feuerwehr. U bent nu größeren Einsätzen gehörten brennende Dachgeschosse zweier Mehrfamilienhäuser in den Bezirken Spandau und Neukölln. Insgesamt is de Berliner Feuerwehr zum Jahreswechsel mehr als 1700 Einsätze gefahren, fast 700 mehr als vor onem Jahr während der Corona-Beschränkungen. Als het een van de volgende keren is dat Bilanz vom Neujahrsmorgen hervor.

Von Knallern en Raketen wurden demnach 22 Menschen verletzt. In 38 Fällen seien Einsatzkräfte angegriffen and 15 von ihnen verletzt be, moet een van de verletzten Retter ins Krankenhaus: “Dieses Verhalten is durch nichts zurechtfertigen und ich kann es nur aufbr das Schärfesste, verurtireenhausen.

Schwere Unfälle mit Pyrotechnik – More Tote

Aus den übrigen Bundesländern is gemeld voor cognacpijn. Im Nordrhein-Westfälische Balve kam een ​​Frau bei een Wohnungsbrand ums Leben. De Brandorsach is noch alles noch ongeremd. In Unna wurde ein zweijähriges Kind durch Feuerwerk Schwer Verletzt. Der Junge war gegen Mitternacht mit seinen Eltern auf der Straße, um den Jahreswechsel zu feiern, wie die Polizei mitteilte. Doe alsof „een pyrotechnicus zich in de kapuze bevindt“ van de soort gelangt. De moordenaar Eltern den Böller herausholen konnten ontplofte niet. Die familie wordt omhelsd door een nabestaanden Krankenhaus aus. Dort wurden bei dem Jungen Verbrennungen am Hinterkopf Westgestelt. Er waren schwer verletzt in eine Unfallklinik werd overgeplaatst. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls mit dem Feuerwerkskörper.

In Thüringen zwei Männer door „unsachgemäßen Gebrauch von Pyrotechnik“ schwer verletzt: Im Landkreis Gotha verlor ein 42-Jähriger nach Angaben der Polizei door die Detonation „einer Kugel- of Rohrbombe“ gelijk Unterarme. Een jaar of 21 in de Landkreis Schleiz kan gebeuren met een van de vele explosieve ervaringen, die ongecontroleerd worden geëxplodeerd en in een handomdraai worden opgespoord, waardoor de Polizei weerder wordt.

In Leipzig is in der Silvesternacht een jaar 17 waar de Hantierens mit Feuerwerk tödlich worden verletzt. Der Junge Mann sei im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen, teilte die Leipziger Polizei am Sonntag mit. Ein Fremdverschulden sei in dem fall bislang auszuschließen. Weitere details nannten die Beamten zunächst nicht.

Die Polizei Sachsen sprak van „kleinere Branden aufgrund von fehlgeleiteter Pyrotechnik“. Dem Polizeipräsidium Südhessen zufolge overgegaan in sich die Zahl der Einsätzewegen „Randalierern, Schlägereien und sonstigen Streitigkeiten“ tot Mitternacht „auf dem üblichen ‚Wochenendlevel'“.

„De linkerhand sprong helemaal weg.“

In Sachsen-Anhalt sich ein Mann in Weißenfels schwere Verletzungen beim Zünden eines Böllers zu. Er was zoiets als „Ze vertrok volledig vanuit haar linkerhand, door de oorlogsposten heen“, zei de leidende ober van de speciale kliniek voor handchirurgie en brandwonden van de BG Klinikums Bergmannstrost, Cord Corterier, der Deutschen Presse-Agentur. Außerdem sei er auch an der Rechten Hand verletzt und habe das linke Augenlicht verloren.

In der Nacht auf Sonntag werden 15 mensen behandeld in de abdij van Handsorgre. zei de habe-man die durchgehend Menschen de hele nacht behandelde, zei Courterer. Durch das Verkaufsverbot von Böllern und Co. I Zuge der Corona-Pandemie heeft in de loop van de oorlog en Silvester deutlich weniger Verletzungen gegeben. „Dieses Jahr is te ver gegaan, dus schlem los wie vorher.“

Ebenfalls in Sachsen-Anhalt wurde een Fußgänger bij Anzünden von Feuerwerkskörpern auf der Straße von een auto erfasst en tödlich verletzt. Der 42-jaarlijkse tijd dat de snelheid van de Aufpralls am frühen Sonntagmorgen mehrere Meter weit über die Fahrbahn schleudert, wie de Polizei mitteilte. Er is een starb noch ben Unfallort in Schönebeck (Elbe). Der 61 Jahre alte Autofahrer begon nach dem Unfall Fahrerflucht. Ein Zeuge volgt ihm und konnte ihn laut Polizei zum Umkehren. Danach wurden bij dem 61-Jährigen 1.86 Promille gemessen. Ihm was een Blutprobe und der Führerschein abgenommen.

Keine Schweren Vorkommnisse – da, wo man nicht bang dered

In Bochum is het Feuerwehr zo „deutlich mehr Verletzungen durch Feuerwerkskörpern“ zoals in den Vorjahren. Insgesamt sei der Jahreswechselwegen der weggevallen Einschränkung beim Böllern „sehr einsatzreich“ verlaufen.

In Stuttgart, twee binnenhalb des City-Rings eine Feuerwerksverbotszone einrichting werd oorlog, cam es laut Polizei zu keinen schwerwiegenden Vorkommnissen. Das Einsatzkonzept sei aufgegangen, „wir sind mit hen bishigen Verlauf der Silvesternacht sehr zufrieden“, erklärte Polizeisprecher Timo Brenner.

het klaslokaal
gegevensbeschermingsautoriteit

Previous post
Zweijähriger durch Feuerwerk an Silvester schwer verletzt
Next post
Jahreswechsel – Berlin – Wieder Silvesterparty am Brandenburger Tor – Panorama