Medizin und Gesundheit

Abschaffung Werbeverbot Abtreibungen | Bundesrat

Als een Frau in Deutschland geen schwanger wil worden en dat Kind nicht Behalten wil, kan die Schwangerschaft nach einer Beratung in den eersten twee weken von einem Arzt benten lassen. Die wird standaard im Strafgesetzbuch. Dort is ook een festival, dass Mediziner für Schwangerschaftsabbrüche nicht „werben“ dürfen. Abschließend hat non der Bundesrat das vom Bundestag bereits beschlossene Gesetz zur Aufhebung des Werbeverbots für Abtreibungen ohne Einwände lopende lassen.

klooster Artikel 219a StGB verbietet bisher die „Werbung für den Abbruch der Schwangerschaft“. Als „Werbung“ im Sinne des Gesetzes gelten schon ausführliche Informationen über verschiedene Methoden des Schwangerschaftsabbruchs sowie die damit jeweils verbundenen Risiken. Als Strafmaß drohen een Gelderland een Freiheitstrafe von bis zu zwei Jahren.

Gründe für die Aufhebung

‚Het is een onhoudbare zaak, als we ons op de hoogte stellen van de rechten en de belangen, die zelfverzekerde weigeraars zijn en ons best doen om zakelijke informatie te verstrekken, nach derzeitigen Rechtslage eine Stchrafverfolgen Voordat dit niet past bij onze gegevens‘, zei de Duitse minister van Justitie Marco Buschmann nach der Inchidong des Kabinetts zum Gesetzentwurf gesagt. Bundesfrauenministerin Lisa Paus stortte in juni beton bij der Debatte im Bondsdag, dat de keuze tussen de Frauen-frauen in Duitsland gestärkt würde maakte. Es sei „ein guter Tag für die Frauen“ im Land.

Das Gesetz schafft Sicherheit bei zwei Punkten: Zum one müssen Ärztinnen und Ärzte bzw. Inrichtungen, die Schwangerschaftsabbrüche im gesetzlichen Rahmen vornehmen, künftig nicht langer mitcriminal Verfolgung recchnen, wenn sie sachliche Informationen über Ablauf and Methoden eines Schwangerschaftsabbruchs – Homepage auf. Zum anderen erhalten betroffene Frauen zelfs Leichter Zugang zu Sachrechters fachlichen Informationen. Auch das Auffinden eines geeigeten Arztes of einer geeigeten Ärztin wird erleichtert.

Begleitende Gesetzesänderungen

begeleidend Anderungen des Heilmittelwerbegesetzes sollen gewährleisten, dass Werbung für Schwangerschaftsabbrüche zukünftig nur unter den stranden Vorgaben des Heilmittelwerbegesetzes ist ist. Irreführende of abstoßende Werbung für alle Arten von Schwangerschaftsabbrüchen bleibt weiter verboten. Damit wist zeker dat de Aufhebung van de Werbeverbots nicht zu Lücken im grundrechtlich geboten Schutzkonzept für das unsorne Leben fuhrt.

Dorsh een nieuwe Regelung im Einführungsgesetz zum Strafgesetzbuch sollen strafgerichtslicht Urteile, die op 3 oktober 1990 werd geopend voor de wijziging van de schorsing van de wet, die niet werd gevolgd en nooit werd goedgekeurd, om de verurteilten Ärztinnen en Ärzte zu reertainen. die verloofd zijn met Glück nur eine kleine Anzahl von Ärztinnen en Ärzten.

Previous post
Im Oktober stoßen drei Orthopäden zum Team der Frankenwaldklinik
Next post
Insolvenz: Verband sieht jedes dritte Krankenhaus wegen Reform bedroht